Dienstleistungen


Mein Therapieangebot richtet sich an folgende Personen:

 

 

Kinder im Kindergarten- und Volksschulalter (ab 4. Jahre), die aufgrund von Erkrankungen, Verletzungen und/oder Entwicklungsverzögerungen

/-

störungen Schwierigkeiten haben, unterschiedliche Alltagsaktivitäten auszuführen.

 

 

 
Behandlungsschwerpunkte:
  • Koordinationsstörungen
  • Grob- und feinmotorische Schwierigkeiten
  • Schwierigkeiten im Bereich Graphomotorik und Stifthaltung
  • Wahrnehmungsverarbeitungsproblematik
  • Schwierigkeiten in der Handlungsplanung
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsproblematik

 

Personen mit neurologischen Erkrankungen wie z.B. Multiple Sklerose, Morbus Parkinson und/oder Verletzungen/Schädigung des zentralen Nervensystems nach Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Traumata

Behandlungsschwerpunkte:

  • Halbseitenlähmung oder Lähmung von allen vier Extremitäten (Hemiparese/-plegie; Tetraparese/-plegie)
  • Sensibilitätsstörungen
  • Neglectsymptomatik
  • Zerebralbedingte Sehstörungen (Zerebral = Gehirn betreffend)
  • Probleme bei der Bewegungs- und/oder Handlungsplanung (=Apraxie)
  • Ataxie (= unterschiedliche Störungen der Bewegungskoordination)
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsproblematik

 

Ich bin Wahltherapeutin und rechne nicht direkt mit den Sozialversicherungen ab. Die Honorarnote ist zuerst zur Gänze einzubezahlen. Anschließend wird die einbezahlte Originalrechnung mit der bewilligten ärztlichen Verordnung bei der jeweiligen Krankenkasse eingereicht. Im Anschluss erfolgt eine Teilerstattung des Rechnungsbetrages. 

Als Netzwerkpartnerin der ambulanten Rehabilitation von SchlaganfallpatientInnen erfolgt eine Direktabrechnung mit den Krankenkassen. Es kann jedoch vereinzelt zu Selbstbehalten kommen.

Für Personen mit neurologischen Erkrankungen (z.B. Parkinson, MS...) ist eine Direktabrechnung mit der TGKK möglich.

 

Was benötigst du?
Einen Verordnungsschein von einem Facharzt/Hausarzt für Ergotherapie und Hausbesuch*. Dieser muss vor Therapiebeginn von der jeweiligen Krankenkasse bewilligt werden.

*Eine Kostenübernahme des Hausbesuches durch die Krankenkasse kann nicht garantiert werden.

 

Arbeitsgebiet: mittleres Zillertal bis einschließlich Mayrhofen, Gerlos

Mögliche Termine: Montag bis Freitag nachmittags

Wir verwenden Cookies und verarbeiten Ihre persönlichen Daten. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung!
ZUSTIMMEN!